Aktuell sind folgende Workshops vom Tanztheater Dritter Frühling ausgeschrieben:

1) Neue "platzieren" - Termine April - Juli 2019

„platzieren“, das Improvisations-Training im öffentlichen Raum
(alles darüber >>HIER
geht in eine nächste Runde.
Die Trainingsleiterinnen Katrin Oettli und Angelika Ächter freuen sich über altbekannt und neue Gesichter!

In diesem Training wird eure Kreativität auf spielerische und lustvolle Art aktiviert. Mit Körper-, Wahrnehmungsübungen und Tanz, bei dem wir insbesondere den Ort miteinbeziehen, bewegen wir uns zwischen den verschiedenen künstlerischen Ausdrucksformen.
Die Plätze von Zürich werden durch unsere Interventionen zu Austragungsorten für ungewohnte Aktionen und einen überraschenden Körpereinsatz. Klischees über das Alt- und Jungsein wollen wir dabei humorvoll hinterfragen.

„platzieren“ findet von April bis Juli 2019 statt,
jeweils an einem Freitag von 9:30 – 12:00 Uhr, immer im Stadtgebiet Zürich und an folgenden Tagen:

- 12. April 2019

- 17. Mai   2019

- 14. Juni  2019

-  5. Juli    2019

Treffpunkt:
jeweils um 9:30 Uhr. Der genaue Treffpunkt wird allen Angemeldeten rechtzeitig von der Kursleitung bekannt gegeben. 

Kosten pro Termin:
Mitglieder Dritter Frühling: 45 CHF. Nichtmitglieder: 55 CHF.

Es ist auch möglich, nur an einzelnen Terminen teilzunehmen, dies muss allerdings bei der Anmeldung klar kommuniziert werden. Anmeldeschluss für alle Trainingsdaten: 12.April 2019. Anmeldung unter mail@dritter-fruehling.ch

Ab Anmeldeschluss ist jede Anmeldung verbindlich und verpflichtet zur Zahlung der zugestellten Rechnung. 
Ausnahmsweise werden für diese Trainingsreihe auch spontane Anmeldungen nach Anmeldeschluss angenommen.
(Anmeldungen, die bereits vor dieser Ausschreibung an die Kursleitung erfolgt sind, müssen nicht noch einmal vorgenommen werden) Abmeldungen sind nur im Notfall und direkt an Angelika Ächter möglich: aaechter@gmx.ch.

Versicherung ist Sache der TeilnehmerInnen, die Kursleitung schliesst jegliche Haftung für Sach- und Personenschäden aus.

 

 2) «Der Tanzmarathon» - Workshop Nr.2

„Der Tanzmarathon“ ist die aktuellste Produktion des Tanztheaters Dritter Frühling, welche am 21. September 2019 Premiere feiern wird. Geplant ist eine Produktion mit 10 jungen Profitänzer*innen aus der Urbandance-Szene und einer etwa gleich grossen Gruppe mit ü60-Tänzer*innen des TT3F.

Bereits im August 2018 hat zur Findung dieser beiden Gruppen ein erster Workshop stattgefunden. Da die Umsetzung der Produktion aus finanziellen Gründen verschoben werden musste, schreiben wir  hiermit nun einen zweiten Gruppen-Findungs-Workshop aus. Es geht in diesem Workshop wiederum um ein gegenseitiges Kennenlernen und darum herauszufinden, in welcher Konstellation man im Sommer weiterproben kann und möchte –  die definitive Besetzung Ü60 und U25 für die Produktion „Der Tanzmarathon“ wird im Anschluss an diesen Workshop festgelegt. Ab Ende September 2019 wird „Der Tanzmarathon“ mehrere Male in der Limmathall in Zürich aufgeführt werden, auch eine Tournee ist in Planung.

Zur Produktion „Der Tanzmarathon“: Als Basis für die theatrale und tänzerische Arbeit bei „Der Tanzmarathon“ und auch für diesen Workshop dient uns das Theaterstück „Auch Pferden gibt man den Gnadenschuss“, adaptiert nach dem gleichnamigen Film „They shoot horses, Don’t they“ von Sidney Pollack. Im Zentrum der Handlung steht ein erbarmungslosen, als Show inszenierten Tanzwettbewerb für Paare zur Zeit der Weltwirtschaftskrise von 1930, bei dem nur das beste Paar alles gewinnt. In der Version des TT3F findet ein solcher Tanzwettbewerb in den 2030er Jahren mit gemischten Paaren aus jüngeren und älteren Menschen statt.
Sowohl die Generation ü60 als auch die U25 sind in dieser dystopischen Zukunft von Armut und gesellschaftlicher Ausgrenzung betroffen (Ausfall der AHV, Arbeitsplatzknappheit wegen zunehmender Automatisierung etc.). Zentrale Themen unserer Produktion werden sein: Altersarmut – Jugendarbeitslosigkeit – Zukunftsängste – unerfüllte Träume – Castingshows – Voyeurismus und Generationenkonflikt - aber auch Solidarität über Altersunterschiede hinweg.

Der Kurs richtet sich an alle Frauen und Männer, die Lust an der Improvisation, am Tanz und Theater und Freude an einer inhaltlichen Auseinandersetzung zu den oben beschriebenen Themen haben.  Auch wenn man schon am ersten Workshop zur Produktion „Der Tanzmarathon“ teilgenommen hat, lohnt es sich, auch an diesem Workshop Nr.2 teilzunehmen.

Kursdaten              29., 30. und 31. Mai 2019, jeweils 10-16 Uhr incl. Pause                            

Ort:                        OFFDance-Studio, Zweierstrasse 106, 8003 Zürich, Studio 1

 

Kurskosten:         Mitglieder Tanztheater Dritter Frühling 180 CHF

                              Nichtmitglieder: 210 CHF                                                                                 

Anmeldeschluss:    Bis 30. April 2019 an mail@dritter-fruehling.ch                  

Teilnehmerzahl:     max. 20 Personen                       

Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Die Kursleitung übernimmt keine Haftung für Sach- und Personenschäden.

  

----

GRUNDSÄTZLICHES ZU DEN WORKSHOPANGEBOTEN DES TANZTHEATERS DRITTER FRÜHLING:

Die Anmeldung hat, so nicht anders angegeben, an mail@dritter-frühling.ch zu erfolgen, ist ab Anmeldeschluss verbindlich und verpflichtet zur Zahlung der Teilnahmegebühr gemäss der zugestellten Rechnung in CHF. Die Zahlung des Kursgeldes hat zwingend vor Kursbeginn zu erfolgen.
Zur Abmeldung ist eine Mail an mail@dritter-fruehling.ch nötig. Das Nichtbezahlen des Kursgeldes gilt nicht als Abmeldung oder Vertragsrücktritt.

Sollten Sie zu unserem Bedauern doch nicht an dem Workshop teilnehmen können, kann Ihnen die schon überwiesene Gebühr bis zwei Wochen vor dem Workshop zu 50% rückvergütet werden. Eine Rückvergütung des gesamten Kursbetrages ist nur möglich, wenn Sie eine/n Ersatz-TeilnehmerI/in vorschlagen und wir den Kursbetrag von ihm oder ihr erhalten haben.

Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie weniger als zwei Wochen vor Workshop-Beginn aus gesundheitlichen oder persönlichen Gründen eine Workshop-Anmeldung stornieren müssen. Nur wenn es insgesamt noch mehr als 10 Anmeldungen zum Workshop gibt und Sie uns ein Arztzeugnis oder eine berechtigte Begründung vorlegen, können wir Ihnen den bereits geleisteten Betrag ganz zurückerstatten.

 

Anmeldung

Nach oben springen...